Blockchain

Coinbase Wallet ermöglicht Kunden die Ausleihe von Krypto in der DeFi-App

by admin .

Coinbase Wallet Lead Sid Coelho-Prabhu hat über den Coinbase-Blog angekündigt, dass Benutzer die Möglichkeit haben werden, Krypto zu verleihen und Zinsen zu verdienen.

Die DeFi-Anwendungen wie Compound und Bitcoin Profit haben bereits Millionen von Dollar von den Investoren erhalten. Der Zinssatz für solche Anwendungen kann bis zu 6% APR erreichen. Der dezentralisierte, eingebaute Anwendungsbrowser der Wallet ermöglicht es den Benutzern, unter vielen solcher Anwendungen zu wählen. Die Funktion wird auch über die WalletLink-App auf dem Desktop verfügbar sein. Wallet Link ist das DeFi-Skript, das es den Benutzern ermöglicht, die mobile Krypto-Brieftasche mit der durchschnittlichen DeFi-Anwendung zu verbinden.

Es ist ziemlich schwierig, die Salden und Konten über alle Coinbase-Dienste zu verfolgen. In der Coinbase-Ankündigung wird jedoch behauptet, dass die Benutzer jetzt die „no brainer“ Wallet Experience(c) erhalten. Über die DeFi-App können Coinbase-Benutzer die Preise für kryptische Währungen verschiedener Anbieter nachschlagen (nützlich für Großanleger und alle, die ein schweres Portfolio haben). Sie deponieren die Kryptowährung aus einer externen Brieftasche. Gleichzeitig müssen die Kreditgeber keinen Webbrowser öffnen. Außerdem bietet die App eine einfache, einheitliche GUI im Coinbase-Format. Weiß und Blau – Klassiker.

Neue Ausleiherfahrungen über Coinbase Wallet verfügbar

BitcoinDie Brieftasche wird es bald Zehntausenden von Menschen ermöglichen, mit dem Verleihen ihrer Krypto-Währung Geld zu verdienen. Suchen Sie sich eine Münze aus, die Sie ausleihen möchten. Geben Sie den Betrag ein, den Sie ausleihen möchten, nachdem Sie den richtigen intelligenten Vertrag ausgewählt haben. Die Kryptowährung geht dann an die Adresse des Smart-Vertrags, so dass die Ausleihe beginnt. Die Benutzer beobachten die wachsende Menge an Geldern direkt in der Brieftasche. Sie können sich jederzeit auszahlen lassen, senden Sie einfach die Krypto-Währung aus dem Smart-Vertrag zurück in die Brieftasche.

Die DeFi-Kredite ermöglichen es den Benutzern, die Ethereum-Blockkette zu erleichtern, um das Geschäft voranzutreiben. Der DeFi-Vertrag nimmt Ihre Einzahlung an, so dass Sie mit dem Geld anfangen können, Dinge zu tun. Gemäß diesem speziellen Vertrag stellt er sicher, dass Angebot und Nachfrage übereinstimmen und die Preise dynamisch ändern. Der Vertrag stellt auch sicher, dass der Kreditnehmer die Sicherheit schickt, um die geliehene Summe zu erhalten. Wenn Sie z.B. 50 Dollar über die Anwendung ausleihen möchten, müssen Sie diese mit mindestens 100 Dollar in kryptographischer Währung laden. Der genaue Betrag kann je nach den Vertragsbedingungen variieren.

Wenn der Kreditnehmer die Rechnungen zurückzahlt, wird der Vertrag geschlossen. Wenn er dies nicht geschafft hat oder der Dollarwert der Sicherheiten zu hoch war, verwertet der Vertrag automatisch die Sicherheiten, um Zahlungen an die Kreditgeber zu leisten.

Seien Sie im Umgang mit solchen Apps äußerst vorsichtig, denn sie haben die schlechte Angewohnheit, die Sicherheiten automatisch abzuziehen, wenn der Ethereum-Preis stark fällt.

68% der asiatisch-pazifischen Unternehmen haben kein Verständnis für Blockchain, sagt E&Y

by admin .

Die Professional Services Firma Ernst & Young (EY) sagt, dass ein erheblicher Anteil (68%) der Unternehmen im asiatisch-pazifischen Raum kein Verständnis für Blockchain-Technologie hat. Wie die in Singapur ansässige Publikation The Business Times berichtet, sagt EY, dass ein Mangel an Bildung über Blockchain-Technologie der Hauptfaktor ist, der die Einführung von Blockchain-Technologie in Unternehmen einschränkt.

Unterschied zwischen nicht erlaubten und erlaubten Blockketten

Die Kanzlei stellte fest, dass es Verwirrung über die Begriffe „Unveränderlichkeit“ und „Vertrauenslosigkeit“ gibt. Dies wird wahrscheinlich noch verschärft durch diese Erfahrungen und den grundlegenden Unterschied zwischen erlaubnislosen und erlaubten Blockketten, von denen letztere bisher eine beliebtere Option für die Nutzung in Unternehmen waren.

Ernst & Young Advisory Partner Jimmy Ong fasste zusammen, wie Blockchain Unternehmen helfen wird, Geschäfte miteinander zu machen:

„Blockchains reicht für Netzwerke von Unternehmen und Unternehmensökosystemen, was eine Enterprise Resource Planning für ein einzelnes Unternehmen bedeutet.“

Abgesehen von einer mangelnden Aufklärung über Blockchain ist es möglich, dass Befürworter von Blockchain in Unternehmen unrealistische Erwartungen an die Blockchain-Technologie für Unternehmen in ihrem derzeitigen Entwicklungsstadium geweckt haben – vergessen wir nicht, dass Bitcoin, das das Konzept der Blockchain in der Welt eingeführt hat, erst vor etwa einem Jahrzehnt der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Aufklärung über Blockchain

Aufklärung über Blockchain

Reuters schreibt, dass eine Überprüfung von 33 Blockchain-Projekten, die von großen Finanzunternehmen in den letzten 4 Jahren gestartet wurden, zeigt, dass die Blockchain-Technologie noch nicht in der Lage ist, ihr versprochenes Potenzial zu erreichen.

Unter den überprüften Projekten sind zwölf oder mehr nicht über die Testphase hinausgekommen, während die Nachfrage nach den Projekten, die auf ihrer Roadmap weiter gingen, gering war. Die Publikation sprach mit Hyder Jaffrey, der sagte, dass es ein Zeitfenster von 3-7 Jahren geben könnte, bevor wir beginnen, signifikante Auswirkungen erfolgreicher blockkettenbasierter Lösungen in der Finanzwelt zu sehen.