Envoltura del mercado: Bitcoin se recupera a 11.400 dólares después de un choque repentino cuando el éter se acerca a los 400 dólares

Las criptocurrencias están funcionando de vuelta el lunes después del gran choque de flash del domingo.

Bitcoin (BTC) está cotizando alrededor de 11.417 dólares a las 20:00 UTC (4 p.m. ET), ganando un 2,1% en las últimas 24 horas.
El rango de 24 horas de Bitcoin: $10,913-$11,485
BTC por encima de los promedios móviles de 10 y 50 días, una señal alcista para los técnicos del mercado.

El domingo se interrumpió una carrera alcista de bitcoin de más de 12.131 dólares, ya que bitcoin sufrió una caída repentina, perdiendo más de 1.400 dólares en un breve período de tiempo.

„El mercado se había recuperado fuertemente de 9.000 dólares a más de 12.000 dólares“, dijo Rupert Douglas, jefe de ventas institucionales de la empresa de corretaje de criptografía Koine. „La reacción fue simplemente sacudir a los débiles que habían entrado en los niveles más altos“, añadió Douglas.

De hecho, las liquidaciones por hora se dispararon a más de 147 millones de dólares en la plataforma de derivados BitMEX el domingo. Cuando el precio comenzó a bajar, los operadores de derivados que iban en largo vieron cómo sus posiciones se vendían automáticamente, el equivalente criptográfico de una llamada de margen, en la bolsa de las Seychelles.

La liquidación más alta de BitMEX durante la sesión fue una posición de 10 millones de dólares. „Hubo muchos operadores de alto nivel de largo plazo que fueron liquidados y están lamiendo sus heridas como resultado“, dijo John Willock, CEO del proveedor de liquidez de activos digitales Tritum.

El monto de las operaciones con monedas al contado en Coinbase Sunday fue más alto de lo normal, de 318 millones de dólares. De hecho, el domingo fue el segundo día de mayor volumen en el último mes, después del día de 446 millones de dólares del 27 de julio.

„El resto del mercado parece haber tenido un gran apetito por acumular bitcoin a 1.000 dólares de descuento, que ahora está volviendo a los 12.000 dólares y más“, añadió Willock. „Lo veo como un tropiezo y estamos de vuelta en el camino.“

Lea más: Los inversores de Bitcoin no se han visto afectados por el accidente del domingo, según los datos disponibles

Bitcoin sigue estando un 5,8% por debajo de su máximo de los domingos, mientras que el éter ha bajado un 5%.

El éter se acerca a los 400 dólares

La segunda mayor criptodivisa por capitalización de mercado, el éter (ETH), subió el lunes cotizando alrededor de 394 dólares y subiendo un 4,4% en 24 horas a partir de las 20:00 UTC (4:00 p.m. ET).

El éter no se salvó del accidente repentino del domingo, cayendo tan bajo como $325 antes de recuperarse. Algunos comerciantes afirman que se aprovecharon de la caída. „Habíamos esperado que el éter cayera hasta los bajos 300 dólares y se acumulara allí“, dijo Jack Tan, socio gerente de la firma de comercio cuantitativo Kronos Research, con sede en Taiwán.

Karl Samsen, vicepresidente de mercados de capital de la firma comercial Global Digital Assets, dijo a CoinDesk que el éter se está separando del bitcoin y está ayudando a impulsar el mercado alternativo de la criptodivisa, o altcoin. „Bitcoin se está reequilibrando a sí mismo, como lo hizo el líder anterior“, dijo Samsen. „El éter está destrozando el mercado, y está trayendo muchas cosas con él. Seguimos siendo muy alcistas en los alts de mediana y baja capitalización del mercado“.

Blockchain ist Teil der australischen Cyber-Sicherheitslösung

Blockchain ist Teil der australischen Cyber-Sicherheitslösung, sagen Experten

Australische Experten gehen davon aus, dass Blockchain ein wesentlicher Bestandteil des Schutzes der australischen Wirtschaft und Regierung vor Cyberangriffen ist.

Ein Cyber-Sicherheits- und Blockchain-Forum mit führenden australischen Experten und Regierungsbeamten hat die Bitcoin Future Blockchain-Technologie als direkte Reaktion auf die Zunahme von Cyber-Angriffen identifiziert, die durch Datenmanipulation auf die Integrität von Systemen abzielen.

Der kürzlich ernannte CEO von Blockchain Australia, Steve Vallas, hielt am 30. Juli eine Podiumsdiskussion über den Anwendungsfall von Blockchain in der Cybersicherheit ab, an der Experten aus verschiedenen Bereichen teilnahmen und an der über 300 Teilnehmer teilnahmen.

Das Podium bestand aus der Leiterin von National Blockchain, Chloe White vom Industrieministerium, und dem liberalen Senator Andrew Bragg, dem CEO der Cybersicherheitsfirma CyberCX, John Paitaridis, und dem Gründer und CTO der Blockchain-Datenbankfirma ProvenDB, Guy Harrison.

Die Experten, die über jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Cybersicherheit verfügen, definierten die aufkommende Technologie als eine entscheidende Komponente zum Schutz Australiens vor künftigen Angriffen. Sie betonten ferner, dass Blockchain zwar keine vollständige Lösung darstellt, aber von Unternehmen auf breiter Front in Betracht gezogen werden sollte, da das Land daran arbeitet, potentiellen Angreifern einen Schritt voraus zu sein.

Bei Blockchain geht es um Datenintegrität

Während der Podiumsdiskussion erklärte Paitaridis, dass die Häufigkeit und Schwere der Angriffe zunimmt, was darauf hindeutet, dass China hinter den Angriffen der wichtigsten staatlichen Akteure vom Juni stand, die viele Industrien, darunter auch die australische Regierung, bedrohten:

„Im Juni dieses Jahres kündigte der australische Premierminister einen ’namenlosen staatlichen Akteur‘ an, in dem – wie Sie lesen können – China als Ziel eines großen, engagierten und anhaltenden Angriffs von großem Ausmaß auf Unternehmen und Regierungsbehörden in ganz Australien genannt wird.

Diese Verstöße gegen die Cybersicherheit haben in den letzten 12 Monaten um fast 80% zugenommen, mit einer spezifischen Anpassung ihres Schwerpunkts, führte er weiter aus:

„Was mir große Sorgen bereitet, ist die Integrität unserer Systeme. Anstatt Informationen zu löschen, werden in Australien zunehmend Angriffe beobachtet, bei denen Daten manipuliert werden, um die Integrität eines Systems zu verringern.

Dies wird Chaos verursachen, erklärt Paitaridis, da „leitende Regierungsbeamte, Führungskräfte von Unternehmen und Investoren benachteiligt werden können, wenn sie den Informationen, die sie sehen, nicht vertrauen können“. Es sind nicht nur schlechte Nachrichten, da diese Schwachstelle durch eine Blockadekette beseitigt werden kann, schloss Paitaridis.

Es geht nicht darum, Menschen fernzuhalten, sondern vielmehr darum, die Integrität der Daten aufrechtzuerhalten, erklärte Harrison: „Die Auswirkungen von Personen, die Daten manipulieren, sind enorm […] und genau da kommt Blockchain ins Spiel“.

„Zum ersten Mal in der Informatik haben wir einen Speichermechanismus, auf dem wir etwas schreiben können, und wir können sicher sein, dass es nicht überschrieben wurde.

Als Antwort auf eine Frage zum Thema Live-Datenmanipulation – d.h. der Manipulation von Daten vor der Injektion in die Blockchain – schlug Harrison vor, dass Blockchain in Verbindung laut Bitcoin Future mit anderen Lösungen wie der künstlichen Intelligenz eingesetzt werden müsse.

„Die meisten Blockchain’s haben nicht viele der anderen Funktionen, die wir brauchen, um Daten effektiv zu nutzen“, schloss er und stellte fest, dass sie zwar ein wesentlicher Teil, aber nicht die einzige Technologie sind, die für eine richtige Cyber-Sicherheitslösung erforderlich ist.

Cosa c’è di nuovo nell’annuncio Crypto di Visa e Mastercard?

Visa e Mastercard per l’adozione di Mass Crypto

La Bitcoin ha mantenuto la stabilità del suo prezzo per un bel po‘ di tempo – tuttavia, i grandi giganti stanno cercando il modo migliore per entrare nella cripta arena. Di conseguenza, Bitcoin Trader stanno facendo nuove ondate nell’industria e sono pronte a portare l’adozione di massa dei crittografi.

MasterCard lancia il programma Crypto Card Partner Program

Il 20 luglio il gigante ha annunciato il „Mastercard Crypto Card Partner Program“ che consente alla piattaforma di crittografia esistente di collaborare con MasterCard. Nell’ambito della partnership, Mastercard rilascia alle piattaforme crittografiche la „Licenza d’uso principale“.

Di conseguenza, Wirex, una piattaforma di pagamento digitale globale con licenza FCA del Regno Unito, è diventata il primo partner di MasterCard. In questo modo, Mastercard mira a rendere più facile per i consumatori tenere in mano e attivare le valute criptate. Dall’altro lato, il gigante assiste i marchi emergenti e i tecnici delle pinne offrendo loro „l’accesso a tutto ciò di cui hanno bisogno per crescere rapidamente“, preferibilmente facendo leva sul servizio di Mastercard.

La partnership con Mastercard consente ora a Wirex di „emettere carte di pagamento direttamente ai consumatori“. La carta può offrire ai consumatori i seguenti vantaggi:

  • Valute crittografiche nascoste nella tradizionale valuta fiat
  • La carta permetterà ai clienti di spendere i loro criptos in tutti i luoghi in cui Mastercard è accettata
  • I consumatori di Wirex possono anche usufruire del programma di ricompensa Crypto back di Wirex

In sostanza, Mastercard non supporta alcun gettone di criptaggio dalla sua carta, ma collabora con le aziende di criptaggio e offre il suo supporto a questi partner. Tuttavia, Mastercard alsosaidthat i partner possono essere approvati solo se seguono „i suoi principi fondamentali“. Alcuni dei principi includono „una forte protezione del consumatore, i partner devono offrire condizioni di parità a tutti gli interessati, devono essere conformi a tutte le leggi e i regolamenti applicabili“.

„Il mercato della crittovaluta continua a maturare, e Mastercard lo sta portando avanti, creando esperienze sicure per i consumatori e le imprese nell’economia digitale di oggi“, dice Raj Dhamodharan, Executive Vice President, Digital Asset and Blockchain Products And Partnerships, Mastercard.

Visa ha avanzato il suo approccio alla valuta digitale

Sebbene Visa sia già stata nell’industria dei crittografi in termini di partnership con Coinbase, Fold, Anchorage e altre aziende di crittografia, ha annunciato ufficialmente di voler far progredire il suo approccio alla moneta digitale.

L’azienda, con la sua posizione pro-cripto, applaude la versione digitale del contante, che nel suo annuncio ufficiale è controllata da una chiave privata. Mentre l’azienda ha mostrato il suo vivo interesse per il funzionamento di stablecoin dando il sapore del fiat e della moneta digitale, ha anche affermato il trend crescente della moneta digitale della Banca Centrale (DBDC).

Visa offre da tempo i suoi servizi di pagamento ai consumatori criptati attraverso il programma Fintech FastTrack. Ad esempio, la carta Coinbase è una carta Visa che può essere utilizzata ovunque Visa sia accettata.

Detto questo, Visa per molti appassionati di crittografia „è diventata la rete preferita per i portafogli di valuta digitale“ attraverso questo programma. Finora, Visa ha più di 25 portafogli digitali collegati a Visa.

Cosa c’è di nuovo con Visa?

La novità dello sforzo criptico di Visa è che l’azienda ha ufficialmente definito „il suo approccio di lavoro verso il futuro della moneta digitale e della catena di blocco“. Con questo, Visa sottolinea che la ricerca sulla valuta digitale è in corso da anni. L’azienda ha elencato tre serie di valori chiave su cui si baserà il suo servizio di crittografia;

Visa afferma che „manterrà una rigorosa attenzione alla protezione dei dati, alla privacy dei consumatori e alimenterà il rispetto delle leggi applicabili.

Rimarranno agnostici in termini di rete e di valuta, pur continuando a sostenere la domanda dei loro clienti e partner.
Visa allineerà le sue capacità di base con i servizi di valuta digitale che potrebbero arrivare a breve.

Il forte interesse per la valuta digitale da parte di entrambi i giganti delle carte di pagamento si riferisce all’adozione di massa di crittografia. Né Visa né Mastercard hanno annunciato servizi crittografici di base. Tuttavia, hanno spiegato che continueranno a sostenere l’adozione crittografica attraverso i loro partner.

In mezzo a questa notizia, Bitcoin si sta preparando un po‘ questa settimana. La moneta del papà crittografo ha finalmente varcato la soglia dei 9500 dollari contro il dollaro. Al momento della notizia, Bitcoin è scambiata a 9500 dollari, diminuendo con lo 0,06 per cento nelle ultime 24 ore.

Cena Bitcoin przechodzi do $9300, czego się spodziewać?

7 lipca linia cenowa Bitcoina spadła w kierunku znaku $9220, po czym powróciła do poziomu $9300 przed zamknięciem handlu w danym dniu.

Kryptońscy analitycy z TradingView uważają, że król krypto walut może zaobserwować wyłamanie się ze swoich obecnych wzorców handlowych i przejść w kierunku znaku $9800.

  • Cena Bitcoinów wzrasta powyżej $9300, potem $9800?
  • Cena Bitcoinów trafia do $9200 w byka, co dalej?
  • Cena Bitcoina nie jest w stanie przebić się przez 9190 dolarów, co dalej?
  • Cena Bitcoin nie może przekroczyć 9120 dolarów.

    Wykres cen Bitcoinów według widoku handlowego

Bitcoin handlował po 9299,84 dolarów w momencie pisania.

BTC w obecnej fazie konsolidacji

Kinnari Prajapati jest analitykiem TradingView, który zwrócił uwagę na wcześniejsze reakcje pary BTCUSD na ruchy konsolidacyjne. Analityk ten zwrócił uwagę na podobny obszar konsolidacji pomiędzy 88760 a 10230 USD i uważa, że cena BTC może obserwować wybuch w podobny sposób.

Wykres cen Bitcoinów 2 – 7 lipca
Wykres cen Bitcoinów według widoku handlowego

Jak widać na powyższym wykresie, para BTCUSD zaobserwowała ruch w górę w równoległym kanale rosnącym pomiędzy marcem a majem, a obecnie konsoliduje się pomiędzy poziomami $8760 i $10230.

Prajapati jest zdania, że Bitcoin Profit może być albo bycza, albo niedźwiedzia po tym wydarzeniu. Poziom wsparcia leży na poziomie 8000 dolarów, podczas gdy opór leży poniżej poziomu 11000 dolarów.

Co dalej z ceną Bitcoina?
Taiwan Bear jest analitykiem TradingView, który narysował malejący wzór trójkąta dla pary BTCUSD. Analityk kryptoński uważa, że para handlowa zaobserwuje wyłamanie i przekroczy granicę 9800 dolarów.

Wykres cen Bitcoinów 3 – 7 lipca
Wykres cen Bitcoinów według widoku handlowego

Trójkąt zstępujący rozpoczął się 2 czerwca, a para BTCUSD przetestowała spadkową linię trendu w czterech różnych przypadkach. Kryptokur waluta zbliżyła się do dna tej formacji transakcyjnej i oczekuje się, że wyłoni się z niej po pewnych utrzymujących się zmianach cen.

Analityk uważa, że kiedy cena wybuchnie, może zaobserwować buy back, po którym przesunie się do stop-loss dla wejścia do tej transakcji, po cenie 9822,22$.

Jeśli transakcja wejdzie w grę, analityk oczekuje, że wzrośnie ona do wysokiego poziomu 10800 dolarów.

After the new weekly bearish candlestick, traders fear BTC will fall to USD 7,000

A new weekly Bitcoin candlestick (BTC) opened at USD 9,327 on June 15, below a crucial resistance level of USD 9,400. Traders say that the price of Bitcoin could fall to USD 7,000 in the near future.

The critical short-term support levels are considered to be $9,200 and $9,000. If the Bitcoin price falls at both levels and stays at $8,000, some traders expect Bitcoin to fall to $6,000.

Just hours after the weekly sail opened, the price of Bitcoin fell to USD 8,892 on BitMEX for the first time in two weeks.

Paxful, Bitcoin’s P2P platform integrates with the large OKEx cryptosystem exchange

USD 6,000 to 7,000: where traders see Bitcoin going
In the coming months, traders anticipate that the price of Bitcoin will fall to the following levels: USD 7,700, 7,300, 7,100, 6,400 and 6,000.

All of the above price points are of historical importance. The level of USD 6,400, for example, is where Bitcoin bottomed out after a 40% drop in December 2019 to rise to over USD 10,000 in the next six weeks.

Crypto-investor Scott Melker said that if Bitcoin fails to hold the USD 9,270, he is likely to see a decline in the near future:

„That time divergence was enough for a little bounce, but this big upward wedge seems to be breaking up on a daily basis. If the $9,270 mark is not maintained, we are likely to see a decline.

In the short and medium term, crypto-currency trader Satoshi Flipper noted that the USD 9,000 to 9,200 support range is crucial to maintaining Bitcoin’s momentum. If Bitcoin stays below USD 9,000 and 9,200, the trader said that a deep downward trend can be expected.

WhatsApp makes changes in Brazil and now allows you to send and receive money for the application

Bitcoin price at a crucial point that may decide months of downtrend

The price of Bitcoin is at a crucial point that can decide months of downward trend. Source: Satoshi Flipper

Over the past month, the volume of spot trading in the Bitcoin market has remained relatively stagnant, while futures trading activity has skyrocketed. The worrying trend in daily BTC volume could reduce the resistance of the main cryptomoney to a possible sale.

Bitcoin spot volume trend since mid-May

Attention to the rising sales levels of the miners
According to data from BTC.com, the adjustment of the difficulty of Bitcoin mining is expected to occur in about 30 hours.

Initially, it was estimated that the difficulties of mining Bitcoin increased by about 12%. Now, the difficulty is about to be corrected by more than 14%.

BTC futures volume is at a low level in 2020, although ETH’s interests are soaring

The mining difficulty of Bitcoin is set to increase by 14.4%

In simple terms, it will become 14% more difficult for miners to mine Bitcoin overnight, which will lead to increased BTC mining costs every day, which may result in higher levels of sales by miners.

As Bitcoin investor Willy Woo said earlier, miners are one of two unparalleled sources of selling pressure in the Bitcoin market:

„There are only two unparalleled selling pressures in the marketplace. (1) Miners who dilute the supply and sell in the market, this is the hidden tax through monetary inflation. And (2) the exchanges that tax traders and sell in the market.“

If Bitcoin falls below USD 9,000, additional selling pressure from the miners may increase the likelihood of a short-term correction.

Da aktiemarkedet løber tør for damp, risikerer Bitcoin at se større ulemper?

Ingen kan lide at tro, at Bitcoin og kryptomarkedet er relateret til det globale aktiemarked, men virkeligheden ser ud til at være anderledes. Da pandemien var i fuld styrke omkring marts, faldt hele det globale aktiemarked, og Bitcoin var ikke anderledes.

Den sammenhæng mellem det globale aktiemarked og Bitcoin var tilsyneladende

Siden da er tingene afkølet markant, og korrelationen var en smule skurrende. Bitcoin formåede at komme sig fuldt ud og endda ramte $ 10.000 igen, mens S&P 500 ikke gjorde det. Desværre, når ny frygt for en anden bølge-pandemi er genopstået, kommer Bitcoin Loophole korrelation til aktiemarkedet tilbage.

Alene i den sidste uge har Bitcoin praktisk taget efterlignet handlingen fra S&P 500 med en vis forsinkelse. Den 15. juni var der et markant opspring takket være Federal Reserve, der kom med mere stimulans til at hjælpe økonomien. Den Fed købe individuelle virksomhedsobligationer burde egentlig ikke påvirke Bitcoin overhovedet, i virkeligheden, bør COVID-19 eller enhver krise for den sags skyld ikke har noget at gøre med cryptocurrencies.

Det er svært at foreslå Bitcoin som en sikker havn, når dens pris falder 50% på 24 timer. Det er sandt, at det gendannede, men hvad nu hvis du har brug for dine lagre på kort sigt?

Vil Bitcoin fortsat blive påvirket af andre markeder?

Bitcoin var beregnet til at blive en global valuta, men mængden af ​​volatilitet og lav likviditet gør denne opgave næsten umulig. Det er ingen overraskelse, at Bitcoin er korreleret med aktiemarkedet og andre markeder. Mange investorer holder Bitcoin på kort sigt for at opnå hurtige gevinster, mange bruger det som et spekulativt aktiv, og når der er global økonomisk usikkerhed, ønsker folk at udbetale så hurtigt som muligt.

Reklame

Indtil Bitcoin drives af markedsproducenter og har meget mere likviditet, vil kortvarige eksplosive træk fortsat ske. Er grundlæggende målinger store til Bitcoin lige nu? Ja, men det forhindrer ikke en enkelt hval i at dumpe hans Bitcoins og gå ned i hele markedet. Forex markedet har ca. $ 5,1 billioner i volumen pr. Dag, et enormt antal sammenlignet med 70 milliarder dollars pr. Dag på hele kryptomarkedet.

Ethereum (ETH) 2.0-Schlüssellösungen vom Forscher der Ethereum Foundation erklärt

Carl Beekhuizen, ein Ethereum (ETH) 2.0-Forscher, hat zusammen mit den Ethereum-Mitarbeitern Sacha Saint-Leger und Danny Ryan die Neuheiten der Schlüsselverwendung im zukünftigen Proof-of-Stake-Netzwerk von Ethereum (ETH) vorgestellt.

Schlüssel aller Art und Art

Wie von Herrn Beekhuizen erklärt, verfügt jeder Prüfer über zwei Schlüsselsätze: einen Signaturschlüssel und einen Auszahlungsschlüssel. Ein öffentlicher Bitcoin Code dient auch als Identität eines ETH2-Validators.

Von den Prüfern wird ein Signaturschlüssel benötigt, um ihre Aufgaben zu erfüllen, dh um Bescheinigungen zu unterschreiben und Blöcke vorzuschlagen. Mit den Entnahmeschlüsseln können Ether übertragen und zurückgezogen werden.

Um die Speicherung von Schlüsseln voranzutreiben, ohne deren Integrität zu beeinträchtigen, werden mnemonische Phrasen und die Möglichkeit hinzugefügt, Schlüssel von anderen Schlüsseln abzuleiten.

Infolgedessen sichern mit dem Kennwort des Benutzers verschlüsselte Schlüsselspeicher private Schlüssel. Schlüsselspeicher (Dateien) und Kennwörter müssen den Clients zur Verfügung gestellt werden, um mit der Validierung von Blöcken zu beginnen.

Bitcoin

Erster Schritt bei der Validierung

Herr Beekhuizen erläuterte, dass das Generieren der entsprechenden Schlüsselsätze der erste Schritt ist, um ein Validator zu werden.

Für jeden der Prüfer wird ein Schlüsselspeicher benötigt, um die erforderlichen Schlüssel zu speichern. In Phase 0 sind die Schlüsselspeicher für Auszahlungsschlüssel nicht erforderlich, da Auszahlungen und Überweisungen in Beacon Chain nicht zulässig sind.

Schließlich hob der EF-Forscher hervor, dass das Ethereum (ETH) 2.0-Team an einer benutzerfreundlichen Oberfläche arbeitet, um Validatoren durch diesen ausgeklügelten Prozess zu führen.

Ethereum (ETH) 2.0 oder Serenity ist eine Proof-of-Stake-Version des Ethereum (ETH) -Netzwerks, die möglicherweise im dritten Quartal 2020 veröffentlicht wird.

Prognose neuer Höchststände: Bitcoin bildet Muster eines goldenen Kreuzes ab

Bitcoin hat in den letzten Wochen eine bemerkenswerte Aufwärtsdynamik erlebt, aber es ist ihm nicht gelungen, die 10.000-Dollar-Region zu überwinden.

Diese Preisregion war ein historisch starker Widerstand für die Benchmark-Kryptowährung, da sie sich nach ihrem Absturz von Höchstständen von 20.000 $ Ende 2017 über einen längeren Zeitraum nicht über diesem Wert gehalten hat.

Dieser Trend dürfte jedoch nicht mehr allzu lange anhalten, da ein kürzlich bestätigtes goldenes Kreuz darauf hinzudeuten scheint, dass er sich weiter nach oben bewegen wird.

Ein beliebtes Wirtschaftsmodell hat aufgrund der stärker als erwartet ausgefallenen Kursentwicklung nach der Halbierung der Preise auch seinen BTC-Ausblick revidiert und prognostiziert nun, dass er schon bald zu einem Vielfachen seines derzeitigen Preises gehandelt werden könnte.

So stark ist Bitcoin wirklich

Die anhaltende Konsolidierung von Bitcoin könnte nicht mehr allzu lange andauern

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels notiert Bitcoin bei seinem derzeitigen Preis von 9.680 US-Dollar geringfügig tiefer. Dies entspricht in etwa dem Preisniveau, auf dem es in der Zeit nach der Ablehnung von heute Morgen bei knapp 10.000 $ gehandelt wurde.

Der heutige Rückgang von diesen Höchstständen markiert die jüngste in einer Reihe von Ablehnungen, denen sich die BTC auf diesem Niveau ausgesetzt sah, wobei der Verkaufsdruck hier scheinbar unüberwindbar ist.

Es ist ein positives Zeichen, dass keine der in den letzten Tagen zu beobachtenden Ablehnungen irgendeine Art von anhaltendem Ausverkauf ausgelöst hat, da die von BTC in der Region unter 9.000 Dollar gefundene Unterstützung recht bedeutend war.

Ein Faktor, der darauf hindeutet, dass Bitcoin für eine Bewegung nach oben gerüstet sein könnte, ist ein kürzlich gebildetes goldenes Kreuzmuster.

Dieses schwer fassbare Muster wurde zwischen seinen gleitenden 50-Tage- und 200-Tage-Durchschnitten gebildet und verdeutlicht, dass die Makromarktstruktur des Kryptos unglaublich stark ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass goldene Kreuze verzögerte Indikatoren sind, die sich als Reaktion auf zuvor zinsbullische Preisbewegungen bilden.

Auch wenn sie keinen wertvollen Einblick in kurzfristige Trends bieten, so haben sie doch eine Erfolgsbilanz, was die mittel- und langfristigen Aussichten einer Anlage betrifft.

Populäres Wirtschaftsmodell prognostiziert nun, dass BTC in den kommenden Jahren mit fast 300.000 Dollar gehandelt werden könnte

Das „stock-to-flow“-Modell wird von Investoren seit langem zur Rechtfertigung großer Kursziele herangezogen.

Obwohl es umstritten ist, basiert das Modell auf den einfachen ökonomischen Prinzipien von Angebot und Nachfrage und signalisiert nun, dass Bitcoin in den kommenden Jahren eine Marktkapitalisierung von mehreren Billionen Dollar haben könnte.

PlanB – der Kommentator von Bitcoin, der dieses Modell entwickelt hat – sprach in einem kürzlich veröffentlichten Tweet über das Stock-to-Flow Cross-Asset-Modell und erklärte, dass Bitcoin demnächst mit fast 300.000 Dollar gehandelt werden könnte

Auch wenn eine Marktkapitalisierung von 5,5 Billionen Dollar derzeit wie ein Hirngespinst erscheinen mag, würde die Marktgröße von Bitcoin damit immer noch fast halb so groß sein wie die von Gold.

IDG-gestützter Crypto Exchange KuCoin startet OTC Desk für Unternehmen

Der in Singapur ansässige Kryptowährungsaustausch KuCoin hat sich mit DigitalBits, einer Blockchain-Protokollschicht, die sich auf Marken-Krypto-Assets konzentriert, zusammengetan, um eine neue Art von OTC-Desk auf den Markt zu bringen.

Der Enterprise Currency Desk (ECD) von KuCoin ist auf Unternehmen zugeschnitten, die sich mit Blockchain-Technologie und dezentraler Finanzierung (DeFi) befassen möchten, indem er maßgeschneiderte Lösungen für den Erwerb digitaler Assets bereitstellt.

Die Nutzung eines Ökosystempartners hilft dem Unternehmen dabei, mehrere Token-Anforderungen zu erfüllen, als dies bei jedem Projekt separat zu erreichen

Die neue Partnerschaft soll diesen Prozess für Unternehmen vereinfachen und ihnen den Zugriff auf größere Mengen von Token hier ermöglichen, um Vorgänge wie Brieftaschenauthentifizierungen, Transaktionsgebühren und Absteckung durchzuführen.

„Ein ausgewiesener Service zur Beschaffung und Liquidität von Token ermöglicht es Unternehmen, problemlos auf Blockchain-basierte Lösungen zuzugreifen, ohne erfahrene Händler beschäftigen zu müssen, um große Mengen an Token zu erhalten und zu verwenden“, sagte das Unternehmen in einer Pressemitteilung am Mittwoch.

DigitalBits wird als Vermittler für die Bereitstellung von Token dienen, die für bestimmte Geschäftsfunktionen erforderlich sind, sagte Michael Luckhoo, Vice President of Operations bei DigitalBits. „Die Nutzung eines Ökosystempartners hilft dem Unternehmen dabei, mehrere Token-Anforderungen zu erfüllen, als dies bei jedem Projekt separat zu erreichen.“

KuCoin hat Ende 2018 20 Millionen US-Dollar an Series-A-Mitteln aufgebracht, die von den Risikokapitalunternehmen IDG Capital, Matrix Partners und Neo Global Capital unterstützt wurden.

Bitcoin

Laut öffentlichen Daten ist das tägliche Handelsvolumen auf über 33,5 Millionen US-Dollar gestiegen

Unter Berufung auf die steigende Nachfrage nach Token in Anwendungsfällen wie Belohnungen sagte KuCoin, dass sein neuer Service die Reibung verringern würde, die Unternehmen erfahren, wenn sie beispielsweise versuchen, stabile Münzen in großen Mengen zu erhalten oder Marken-Token auf den Markt zu bringen.

„Verbraucher müssen nicht wissen, wie sie über Handels- oder Tauschkonten auf andere Token zugreifen können, sondern müssen nahtlos mit der Marke oder dem Treuepunktesystem interagieren“, sagte Luckhoo.

Coinbase Wallet ermöglicht Kunden die Ausleihe von Krypto in der DeFi-App

Coinbase Wallet Lead Sid Coelho-Prabhu hat über den Coinbase-Blog angekündigt, dass Benutzer die Möglichkeit haben werden, Krypto zu verleihen und Zinsen zu verdienen.

Die DeFi-Anwendungen wie Compound und Bitcoin Profit haben bereits Millionen von Dollar von den Investoren erhalten. Der Zinssatz für solche Anwendungen kann bis zu 6% APR erreichen. Der dezentralisierte, eingebaute Anwendungsbrowser der Wallet ermöglicht es den Benutzern, unter vielen solcher Anwendungen zu wählen. Die Funktion wird auch über die WalletLink-App auf dem Desktop verfügbar sein. Wallet Link ist das DeFi-Skript, das es den Benutzern ermöglicht, die mobile Krypto-Brieftasche mit der durchschnittlichen DeFi-Anwendung zu verbinden.

Es ist ziemlich schwierig, die Salden und Konten über alle Coinbase-Dienste zu verfolgen. In der Coinbase-Ankündigung wird jedoch behauptet, dass die Benutzer jetzt die „no brainer“ Wallet Experience(c) erhalten. Über die DeFi-App können Coinbase-Benutzer die Preise für kryptische Währungen verschiedener Anbieter nachschlagen (nützlich für Großanleger und alle, die ein schweres Portfolio haben). Sie deponieren die Kryptowährung aus einer externen Brieftasche. Gleichzeitig müssen die Kreditgeber keinen Webbrowser öffnen. Außerdem bietet die App eine einfache, einheitliche GUI im Coinbase-Format. Weiß und Blau – Klassiker.

Neue Ausleiherfahrungen über Coinbase Wallet verfügbar

BitcoinDie Brieftasche wird es bald Zehntausenden von Menschen ermöglichen, mit dem Verleihen ihrer Krypto-Währung Geld zu verdienen. Suchen Sie sich eine Münze aus, die Sie ausleihen möchten. Geben Sie den Betrag ein, den Sie ausleihen möchten, nachdem Sie den richtigen intelligenten Vertrag ausgewählt haben. Die Kryptowährung geht dann an die Adresse des Smart-Vertrags, so dass die Ausleihe beginnt. Die Benutzer beobachten die wachsende Menge an Geldern direkt in der Brieftasche. Sie können sich jederzeit auszahlen lassen, senden Sie einfach die Krypto-Währung aus dem Smart-Vertrag zurück in die Brieftasche.

Die DeFi-Kredite ermöglichen es den Benutzern, die Ethereum-Blockkette zu erleichtern, um das Geschäft voranzutreiben. Der DeFi-Vertrag nimmt Ihre Einzahlung an, so dass Sie mit dem Geld anfangen können, Dinge zu tun. Gemäß diesem speziellen Vertrag stellt er sicher, dass Angebot und Nachfrage übereinstimmen und die Preise dynamisch ändern. Der Vertrag stellt auch sicher, dass der Kreditnehmer die Sicherheit schickt, um die geliehene Summe zu erhalten. Wenn Sie z.B. 50 Dollar über die Anwendung ausleihen möchten, müssen Sie diese mit mindestens 100 Dollar in kryptographischer Währung laden. Der genaue Betrag kann je nach den Vertragsbedingungen variieren.

Wenn der Kreditnehmer die Rechnungen zurückzahlt, wird der Vertrag geschlossen. Wenn er dies nicht geschafft hat oder der Dollarwert der Sicherheiten zu hoch war, verwertet der Vertrag automatisch die Sicherheiten, um Zahlungen an die Kreditgeber zu leisten.

Seien Sie im Umgang mit solchen Apps äußerst vorsichtig, denn sie haben die schlechte Angewohnheit, die Sicherheiten automatisch abzuziehen, wenn der Ethereum-Preis stark fällt.